Das Beste aus dem Norden!
 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Und die nächste Tiefschlaf-Phase ...

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Weserpinguin
Halbprofi
Halbprofi
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Punkte : 130
Anmeldedatum : 25.02.10
Ort : nördlich von Fischtown

BeitragThema: Und die nächste Tiefschlaf-Phase ...   Sa 05 Nov 2016, 08:44

Na, ward Ihr gestern auch alle rechtzeitig im Stadion oder haben einige den ersten Treffer verpasst ?

TIEFSCHLAF-PHASE, die nächste ...  KLAPP !

Aber wen nicht mal das zwischenzeitliche 0:4 nach 16 Minuten im Pokal bei Hannover schocken konnte,
der wird wahrscheinlich auch nicht mit den Schultern gezuckt haben, als bereits nach 25 (in Worten "fünfundzwanzig") Sekunden das Gegentor zum 0:1 fiel. Nach nicht mal einer halben Stunde war dann mit dem 0:2 das Spiel zu Ungunsten der Fortuna auch schon wieder entschieden. Unfassbar.
Die Krönung des Ganzen dann das 0:3, bei dem die Abwehr wie ein Eskort-Service aussah.

Es ist wirklich ein Phänomen, dass immer dann, wenn der Anschluss an höhere Tabellenregionen geschafft werden könnte, aus dem Nichts ein Dämpfer kommt. Das ist so gut wie vorprogrammiert.

Nur kann ich's nicht verstehen. Es sah doch zuletzt in der Liga so gut aus. Man hatte die letzten Spiele sehr überzeugend und souverän gewonnen. Und jetzt hatte man die große Möglichkeit bei einem Heimspiel gegen Dynamo Dresden (keine Übermannschaft in der 2.Bundesliga !) nachzulegen.
Und wieder mal Pustekuchen ...

Die immerhin 31.167 Zuschauer dürften ziemlich enttäuscht gewesen sein (einige haben vielleicht sogar gekotzt).

So wird das nix mit Aufstieg ... Sleep
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
boarder
Fortune
Fortune
avatar

Anzahl der Beiträge : 1002
Punkte : 1146
Anmeldedatum : 07.01.10
Alter : 38
Ort : MiB

BeitragThema: Re: Und die nächste Tiefschlaf-Phase ...   So 06 Nov 2016, 01:45

Wer redet vom und wer will den Aufstieg?
Solides Mittelfeld ohne Angst vor dem Abstieg wäre mein Wunsch!! Ne junge Truppe die kämpft und im Rahmen Ihrer Möglichkeit ackert... alles cool...und Dünämö ist halt auch kein Fallobst... Stuggi zuhause nicht ohne Grund mit 5:0 weggehauen!!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Weserpinguin
Halbprofi
Halbprofi
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Punkte : 130
Anmeldedatum : 25.02.10
Ort : nördlich von Fischtown

BeitragThema: Re: Und die nächste Tiefschlaf-Phase ...   Mo 07 Nov 2016, 13:22

Man wird ja wohl noch träumen dürfen  Wink

Vor allem, wenn man schon mal an den Aufstiegsrängen "geschnuppert" hat.

Zu Dresden: Dynamo ist weder Fallobst noch Übermannschaft.
Bei deren 5:0 befand sich zur Abwechslung offenbar mal "Stuggi" im Tiefschlaf !
Aber auch solche Spiele passieren.
Richtig ist, das man nicht jeden schlagen kann.... doch einen möglichen Heimsieg gegen Dynamö fand ich jetzt nicht so unrealistisch.

Mag auch sein, dass die meisten Fans das Wort Aufstieg zur Zeit ungern in den Mund nehmen
(was auch nachvollziehbar ist), doch insgeheim würde es wohl jeder Fan gerne sehen, wenn F95 wenigstens mittelfristig mal wieder erstklassig spielen würde.

Und ja, die Mannschaft kann nix dafür, dass sie jung ist.
Die Vereinsführung selbst hat die Aufgabe, diesen Traditionsverein, ohne den (zumindest für MICH)
die 1.Fußball-Bundesliga kaum vorstellbar ist, mal in den nächsten Jahren wieder auf Kurs zu bringen. Sprich Erstliga-tauglich zu machen. Die Truppe selbst, die aufgestellt wird, kann auch nix weiter als "im Rahmen ihrer Möglichkeiten spielen", wie Du es so schön und richtig ausgedrückt hast.
Die weitestgehend erfolglosen Jahre gehen mir nur so allmählich auf den S***
Und deshalb nervt mich jede "dämliche" Niederlage (und dazu gehören nunmal auch Gegentore nach nur 25 Sekunden oder gefangene Viererpacks nach 16 Minuten).
Darf man ja wohl mal kundtun, oder ? Würde mir das "am Arsch vorbei gehen", wäre ich kein richtiger Fan. Sonst frag doch mal die frustrierten HSV-Fans, die gerade auf die Barrikaden gehen (und das völlig zu Recht !). Und der HSV hat noch nicht mal ansatzweise so schlechte Zeiten wie die Fortuna erlebt ...

By the way ...
Hamburg. Uwe Seeler fürchtet, dass der Hamburger SV im Falle eines Abstiegs aus der Bundesliga für Jahre in der Versenkung verschwinden könnte. Als mahnendes Beispiel aus der Vergangenheit nannte er unter anderem Fortuna Düsseldorf.

Seit der Katastrophen-Ära mit Absturz in die Viertklassigkeit war der Verein nie wieder richtig zu dem geworden, was er mal war. Und das finde ich nur einfach traurig.
Der Verein war gefühlte Ewigkeiten erstklassig, hatte tolle Erfolge im Pokal (nicht nur die beiden Endspielsiege). Von alledem ist leider nicht mehr viel übrig geblieben.
Ich muss zugeben -auch wenn's unfair erscheint- dass ich immer ungnädiger werde, je länger Fortuna in der 2.Liga herumdümpelt. Vielleicht ist es ja mittlerweile realitätsfremd, an Liga 1 zu denken.

15 Jahre lange wartete F95 auf einen Erstligaaufstieg, bis dieser wieder gelang.
Doch anstatt sich in der Liga zu etablieren, stieg man sofort wieder ab, und das auch noch auf völlig unnötige und dämliche Art und Weise. Ja, seit 1997 ging es irgendwie den Bach runter und wurde nie wieder richtig so, wie es mal war.
"Solides Mittelfeld ohne Angst vorm Abstieg" (wohlgemerkt in der. 2.Liga) kann auf Dauer nicht der Anspruch des einstigen ruhmreichen Traditionsvereins Fortuna Düsseldorf sein .... so sehe ich das einfach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
meikelman
Fortune
Fortune
avatar

Anzahl der Beiträge : 2261
Punkte : 2439
Anmeldedatum : 06.01.10
Alter : 51
Ort : Hildesheim

BeitragThema: Re: Und die nächste Tiefschlaf-Phase ...   Do 10 Nov 2016, 06:46

Von Dauer redet ja auch niemand.Hier geht es um eine Entwicklung und eine Saison ohne großartige Sorgen.Schnellschüsse und dämlich daherquatschende Frühstücksdirektoren etc.hatten wir genug in den letzten 3 Jahren.Wo das fast geendet wäre,hat jeder sehen können.Was ich gar nicht verstehen kann ist Ungeduld und ne völlig überzogene Erwartungshaltung in der jetzigen Situation und dieses Suchen nach dem Haar in der Suppe.Niederlagen nerven mich immer,egal wann,egal wo,egal gegen wen...aber ich kann sie einordnen in diesem speziellen Fall.
Ich freue mich einfach,dass wir nach Jahren endlich wieder sowas wie ne Truppe auf dem Platz haben und das da etwas wächst,worauf man sich freuen kann.Da fang ich nicht das Heulen an,wenn es mal nicht hinhaut.Den Kredit haben sie sich bei mir verdient im Laufe der Saison !!!

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Weserpinguin
Halbprofi
Halbprofi
avatar

Anzahl der Beiträge : 98
Punkte : 130
Anmeldedatum : 25.02.10
Ort : nördlich von Fischtown

BeitragThema: Re: Und die nächste Tiefschlaf-Phase ...   Do 10 Nov 2016, 14:34

Auch wenn ich jetzt schon wieder mit einem "Bugschuss" von irgendwoher gerechnet habe :

Im Großen und Ganzen kann ich Dir hier auf jeden Fall zustimmen. Es ist auch gut argumentiert.

Sicher geht es JETZT erst mal darum, dass der Verein wieder eine positive Entwicklung nehmen muss.
Und die ist ja in der Gesamtheit auch erkennbar. Letztes Jahr ging es noch gegen den Abstieg, diese Saison sieht das Ganze schon weitaus entspannter aus, was zufrieden stimmt. Im Moment jedenfalls.
Sind ja von meiner Seite aus alles gar keine Vorwürfe an die Mannschaft, die sicher immer alles gibt.

Völlig überzogene Erwartungshaltung ? In der momentanen Situation ... JA, wäre es.
Ungeduld, über die Dauer gesehen ? NEIN.
Wir dürften uns wohl alle einig sein, dass es in den letzten ca. 20 Jahren für solch einen tollen Traditionsverein wie Fortuna Düsseldorf ein bisschen zu viele bzw. zu lange "Durststrecken" waren.

Haare in der Suppe suchen ? Mache ich ganz bestimmt nicht. Wenn Kampf und Einsatz stimmen, kann ich so gut wie alles verzeihen. Kein Verein kann jedes Spiel gewinnen. Eine Krise ist nämlich überall und jederzeit möglich.

Man sollte aber sicher andererseits bei gewissen Dingen auch mal seinen Unmut äußern dürfen.
Darf man sich nicht über einen 0:4-Rückstand nach nur 16 Minuten ärgern ? Doch, durchaus legitim.
Darf man nicht über einen Rückstand nach nur 25 Sekunden erschrocken sein ? Doch, ich denke schon.
Das ist halt das, was den Fan ausmacht : Mit Emotionen dabei zu sein.
Und wenn es vielleicht auch kein mangelnder Einsatzwille im Falle dieser beiden hohen Niederlagen war, dann war es zumindest fehlende Konzentration. Das macht es aber nicht wenig ärgerlich.
Doch gut, auch so etwas passiert jedem Verein im Laufe der Saison zwischendurch ...

Noch mal zur Untermauerung, dass ich "nicht das Haar in der Suppe suche" und auch sehr wohl leidensfähig und zu einem hohen Grad auch geduldig bin :
Ich war seit über 30 Jahren in der Eishockey-Fanszene in Bremerhaven aktiv.
Das Publikum dort galt immer (bundesweit bekannt) als treu, enthusiastisch, lautstark, nachsehend, leidgeprüft, aber vor allem als FACHKUNDIG. Von daher kann ich schon einschätzen, wann mit Kampf aber Pech verloren wurde oder wenn einfach nur lustlos gespielt oder gepennt wurde.
Tosenden Beifall gab es z.B. auch mal für hohe Niederlagen, wenn allein die Einstellung stimmte !
Von daher bin ich alles andere als rein ergebnis-orientiert.
Habe mich etliche Jahre Spiel für Spiel zum Drittliga-Hockey geschleppt und habe beispiellose Niederlagenserien miterleben müssen, in einer maroden und halboffenen Halle, wo es Dir während des Spiels in den Nacken geregnet hat. Von daher rege ich mich sicher nicht über jeden Mist auf und kann ebenfalls Niederlagen "einordnen".

Fazit: Fortuna spielt dieses Mal wieder bisher eine tolle Saison, ohne Wenn und Aber !
       Was mich im Wesentlichen nervt, ist die gesamte Entwicklung in den vergangenen 20 Jahren
       und die Tatsache, dass F95 nicht längst wieder ein etablierter Erstligaverein ist.
       Die Ursachen mögen vielseitig sein, aber allein die Tatsache an sich finde ich ernüchternd.
       Sicher bin ich nicht der Typ, den normaler Weise einzelne Niederlagen so aufregen.
       Aber "steter Tropfen höhlt den Stein". Irgendwann reagiert man dann doch empfindlicher
       und vielleicht auch zugegebener Maßen nicht immer fair.
       Man denkt sich dann .... hey, so ein super geiles Stadion mit fast 55.000 Zuschauern
       Fassungsvermögen. Das verdient doch Erstliga-Fußball !

Ja, und in noch einem Punkt gebe ich Dir Recht (und dieses Mal uneingeschränkt) :
Es wächst was Tolles heran, worauf man sich freuen kann und diese Mannschaft hat Kredit verdient !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Pariner
Düsseldorfer
Düsseldorfer


Anzahl der Beiträge : 552
Punkte : 558
Anmeldedatum : 19.01.10

BeitragThema: Re: Und die nächste Tiefschlaf-Phase ...   Mi 15 März 2017, 23:00

boarder schrieb:
Wer redet vom und wer will den Aufstieg?
Solides Mittelfeld ohne Angst vor dem Abstieg wäre mein Wunsch!! Ne junge Truppe die kämpft und im Rahmen Ihrer Möglichkeit ackert... alles cool...und Dünämö ist halt auch kein Fallobst... Stuggi zuhause nicht ohne Grund mit 5:0 weggehauen!!

...immer noch unverändert auch mein Wunsch!!...auch wenn einige Partien schon enttäuschend waren...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.anwaltskanzlei-tietz.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Und die nächste Tiefschlaf-Phase ...   

Nach oben Nach unten
 
Und die nächste Tiefschlaf-Phase ...
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Wo und wann ist das nächste Rodeo
» Astra G EDS Phase 2
» Vegan for Fit Challenge in der Defi-Phase?
» Mehr Leistung
» Ashton Kutcher im Krankenhaus wegen einer Fruitarian Diet Phase?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
NORD-CONNECTION :: Fortuna Düsseldorf-
Gehe zu: